Letzte ÄnderungenMedien-Manager

Benutzer-Werkzeuge


stardew-valley.de ist zu Gunsten des offiziellen Wikis geschlossen und nur noch im Lesemodus verfügbar. Mehr Infos auf der Startseite.
devupdates:qawithleth122015

Q&A mit Leth vom 17.12.2015

Folgend findet ihr eine Zusammenfassung des langen Q&A von ConcernedApe, das inzwischen leider nicht mehr online ist. Die Stichpunkte sind nach Thema sortiert.

Meta

  • Stardew Valley ist Harvest Moon sehr ähnlich
  • Ein Betatester brauchte ca. 60 Stunden um durch 2 Jahre im Spiel zu spielen (in einer älteren Version des Spiels)
  • ConcernedApe hat ungefähr 3 Jahre an der Musik für Stardew Valley gearbeitet.
  • Die Musik ist fertig gestellt und es gibt keine Pläne für noch mehr Musik. Der Soundtrack ist verkäuflich und wird eventuell auf Chucklefishs Bandcamp Seite veröffentlicht.
  • Modding könnte möglich sein. Sehr viele der Daten für Objekte sind in .xml Dateien gespeichert, welche geändert und geteilt werden könnten. Die Grafikdateien können auch bearbeitet oder geändert werden. Aber es wird wahrscheinlich keine öffentliche Unterstützung für Modding geben, oder zumindest nicht zur Veröffentlichung. Es wäre zu viel Arbeit bis dahin. […] Das bedeutet nicht, dass es nie Unterstützung geben wird, es ist einfach noch nicht sicher zu diesem Zeitpunkt.
  • „Wen muss ich umbringen um die Alpha oder Beta Version des Spieles zu bekommen?“ – „Schick mir eine private Nachricht.“
  • Es ist geplant, das Spiel auch nach Veröffentlichung zu unterstützen, aber es ist nicht klar wie lange. Es hängt von vielen Faktoren ab. Es gibt keine Pläne für große Erweiterungen aber Verbesserungen von manchen Gebieten oder Implementieren neuer Gegenstände sind möglich. Aber es gibt keine Versprechen, denn es ist nicht klar, ob sie gehalten werden können. Es kommt alles darauf an, wie erfolgreich das Spiel sein wird.
  • Es gibt noch keine Unterstützung für Controller, könnte es aber in Zukunft geben. Vor allem falls das Spiel für Konsolen erscheinen sollte, was jedoch nicht sicher ist.
  • Die Spieldateien sind insgesamt ca. 300MB groß. Das meiste davon ist Musik.

Mehrspielermodus

  • Der Basiscode ist vorhanden aber es ist sehr viel neuer Inhalt dazu gekommen seitdem ConcernedApe das letzte mal daran gearbeitet hat. Außerdem müssen noch einige Mechaniken ausgeklügelt werden, wie zum Beispiel was passiert, wenn 2 Spieler den gleichen NPC umwerben. Es ist noch viel zu tun und viele Aspekte müssen neu überarbeitet werden.
  • Mehrspielermodus soll im Prinzip genau so funktionieren, wie Einzelspielermodus, die Geschichte wird nicht anders sein. Aber die Logistik des Mehrspielermodus muss noch überlegt werden.
  • Es ist nicht geplant die Anzahl der Spieler für den Mehrspielermodus von vier auf zwei zu reduzieren. Aber sollte 4-Spieler Mehrspielermodus nicht funktionieren, wäre das eine Option anstatt den Mehrspielermodus komplett rauszunehmen.
  • Der schwierigste Teil der Entwicklung war und ist Mehrspielermodus.
  • Es könnte spezielle Herausforderungen für Mehrspielermodus geben. Es gibt bereits z.B. große Steine, die mit mehreren Spielern schneller zu zerstören sind als alleine aber es müssen noch viele Dinge überlegt werden. Z.B. Preise von Gegenständen, oder ob Geld von Spielern geteilt wird oder jeder seinen eigenen Geldbeutel hat. Gegenstände müssten teurer sein, Preisen müssten höher sein je nach Spieleranzahl. Aber das führt wiederrum zu Problemen, da man kann es nicht nach der Spieleranzahl angleichen kann, die sich gerade auf einem Server befinden, denn dann könnten einfach alle bis auf einen ausloggen, der eine kauft ein und dann kommen die anderen Spieler wieder zurück. Man müsste vorher entscheiden, welchen Schwierigkeitsgrad man spielen möchte.
  • Es ist geplant, dass die Spieler sich gegenseitig heiraten können, allerdings ist es noch nicht implementiert und deswegen noch nicht 100% sicher.
  • Mehrspielermodus könnte eventuell andere, spezielle Erfolge haben.

Allgemeines

  • Es gibt zwei Wege durch die Geschichte zu spielen. Man kann herausfinden, auf welche Art man das Spiel am liebsten spielt und danach entscheiden. Dadurch ergibt sich sich ein Wiederspielwert, um beide Wege auszuprobieren. Bei beiden ergibt sich das gleiche Ziel aber der Weg dorthin ist anders.
  • Die Stadt bleibt größtenteils wie sie ist, aber es gibt trotzdem ein paar Entwicklungen und Änderungen, die passieren können.
  • Es gibt eine Belohnung dafür, alle Fische zu fangen.
  • Es gibt Zylinder im Spiel.
  • Es gibt Magie im Spiel.
  • Es gibt Erfolge im Spiel und diese haben auch Auswirkungen.
  • Die Kleidung ist nicht Geschlechtsspezifisch, es ist alles unisex.
  • Es gibt 2 Festivals pro Jahreszeit.
  • Es gibt Minispiele, in denen man viel Zeit verbringen kann.
  • Man kann vom Zug überfahren werden.
  • Die Minen werden nicht mehr zufällig generiert. Die Idee klang gut aber in der Ausführung hat es nicht mehr so viel Spaß gemacht. Es ist schwierig zu sagen warum, es war einfach nicht so gut ausgeführt, wie es gedacht war. Es gab auch einige Bug Probleme. Es passt außerdem besser in die Welt, es macht mehr Sinn, dass die Minen linear und fokussiert sind wie der Rest der Welt, anstatt zufällig.
  • Es gibt 10 NPCs die man daten kann. Man kann auch alle gleichzeitig umwerben aber man kann nur eine(n) heiraten. Dadurch entsteht auch ein Mehrspielwert.
  • Die Bachelors und Bacheloretten können nicht untereinander heiraten.
  • Alle Bachelors und Bacheloretten haben einen Partner, der jedoch nicht als Rivale des Spielers agiert sondern z.B: beim Tanzfest mit ihnen tanzt, wen man sie nicht selbst aufgefordert hat.
  • Man kann maximal 2 Kinder haben.
  • Kinder altern in 2 ‚Phasen‘ aber werden nicht erwachsen.
  • Der eigene Charakter kann nicht sterben.
  • Man kann seine Freundschaftslevel mit den verschiedenen NPCs im Menü sehen. Freundschaftslevel gehen zurück, wenn man lange Zeit nicht mit seinen Freunden redet.
  • Es gibt viele verschiedene Optionen das Haus einzurichten und zu dekorieren, es gibt auch Möbelsets, zum Beispiel Eichenmöbel. Die meisten Möbel können nur im Haus platziert werden. Es gibt einige Dinge, die man herstellen kann, die auch außerhalb des Hauses auf der Farm platziert werden können, zum Beispiel Truhen oder Fässer.
  • Gegenstände lasen sich im Inventar bis zu 999 stapeln. Es gibt auch Gegenstände, wie z.B. Maschinen die man selbst herstellen kann oder Möbel, welche sich nicht stapeln lassen.
  • Schlachten ist nicht mehr im Spiel, da man es hätte machen müssen, um alle Gegenstände im Spiel freizuschalten. Es fühlte sich nicht richtig an, das dem Spieler aufzuzwingen. Tiere können jedoch verkauft werden.
  • ConcernedApeA redete darüber, das Schlachten als ‚cheat‘ oder Einstellung in einem .ini Dokument verfügbar zu machen, damit Spieler es aktivieren können, wenn sie wollen.
  • Tiere werden als Baby gekauft und werden erwachsen, sie können jedoch nicht sterben oder krank werden. Allerdings werden sie unglücklich, wenn man sie schlecht behandelt und produzieren dann nichts mehr.
  • Man kann sich kein Aquarium ins Haus bauen. Es gibt eines im Spiel jedoch kann man seine eigenen Fische nicht hinein setzten. Man kann seine Fische jedoch im Haus ‚ausstellen‘ indem man sie z.B. auf einen Tisch legt. Oder man kann Sushi oder Sashimi daraus machen.
  • Pferde dienen als Luxusgut. Man muss sich nicht um sie kümmern und sie sind nicht wirklich relevant, aber teuer.
  • Fahrrad als Alternative zum Pferd wurde angesprochen, wird es aber vermutlich erstmal nicht geben.
  • Es gibt Konsequenzen wenn man zu lange wach bleibt oder in der Mine stirbt in Ohnmacht fällt. Wenn man zu lange wach bleibt schläft man irgendwann einfach so ein, und wacht am nächsten Tag mit halber Energie auf und verliert ein bisschen Geld. Es gibt mehrere Charaktere, die einen in der Mine finden und mitnehmen können. Man verliert dabei verschiedene Dinge aus dem Inventar oder Geld. Man verliert außerdem etwas von seinem Fortschritt in den Minen und vergisst die letzten 10 Level.
1) Leider nicht mehr online [Stand 26.02.2015]
devupdates/qawithleth122015.txt · Zuletzt geändert: 14.06.2016 18:49 von sam